Betriebliche Gesundheitsförderung - BGF

Gesunde motivierte Mitarbeiter als größtes Potential eines Unternehmens.

 

Betriebliche Gesundheitsförderung ist ein Instrument, um Maßnahmen der Gesundheitsförderung im Unternehmen nachhaltig zu implementieren. Diese werden in Zusammenarbeit mit Führungskräften und Mitarbeitern erarbeitet, um die Nachhaltigkeit zu sichern. Die damit verbundene höhere Arbeitszufriedenheit und Lebensqualität der Mitarbeiter bewirkt auch für das Unternehmen wirtschaftliche Vorteile:

  • weniger Fehlzeiten
  • geringere Fluktuation der Mitarbeiter
  • besseres Betriebsklima
  • höhere Mitarbeiterbindung
  • für ihre Gesundheit sensibilisierte Mitarbeiter
  • höhere Effizienz durch verbesserte Teamarbeit

 

    Informationsmaterial:  http://www.netzwerk-bgf.at

 

Projekte der Betrieblichen Gesundheitsförderung, bei denen ich Ihnen von Anfang an beratend zur Seite stehe, laufen in folgenden Phasen ab.

 

Vorprojektphase:

Fonds Gesundes Österreich - Förderantrag, Gesundheitsausschuss, Implementierung der Steuerungsgruppe

 

Projektplanungsphase und Projektbegleitung:

Sensibilisierung der Führungskräfte, Kick-Off Veranstaltung für die MitarbeiterInnen

 

Analysephase:

IST-Analyse der gesundheitsrelevanten Aspekte, MitarbeiterInnenbefragungen, Gesundheitsbericht erstellen

 

Gesundheitszirkel:

Planung der Gesundheitszirkel, Gesundheitszirkel-Moderatorinnen ausbilden, Maßnahmenkatalog

 

Maßnahmen-Umsetzungsphase:

Durchführung von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung (Gesundheitsstraßen, Workshops, Seminare, Coachings)

 

Evaluierungsphase:

Prozess- und Ergebnisevaluation, Projektabschluss

 

Wenn Sie sich für eine nachhaltige Betriebliche Gesundheitsförderung entschieden haben, sende ich Ihnen ein für Ihr Unternehmen individuelles Angebot.