FAQ

klinisch psychologische Diagnostik

Menschen zu helfen ihren eigenen Weg zu gehen, ihr Wohlbefinden und Glück zu erhöhen und vorallem sich weiterzuentwickeln ist mein Ziel. Diagnosen werden sowohl von den Betroffenen als auch von anderen leider oft als endgültiger und unveränderbarer mentaler Zustand interpretiert. Da diese Vorurteile und Stigmatisierungen eine Veränderung und Weiterentwicklung meistens nicht begünstigen, habe ich mich dafür entschieden, niemanden mit schriftlichen Befund zu diagnostizieren. Wir alle verfügen über jede Persönlichkeitsakzentuierungen in unterschiedlichster Ausprägung. Jeder Mensch ist individuell und Diagnosen verleiten oft dazu, nur noch den auffälligen Teil eines Menschen zu sehen und die genauso vorhandenen wundervollen Eigenschaften eines Menschen zu übersehen.


Ablauf des Erstgespräches

Den größten Mut erfordert oft der erste Schritt. Dieser ist aber auch der wichtigste im Entwicklungsprozess.

 

Im Erstgespräch berichten Sie darüber was Ihr Wohlbefinden beeinträchtigt und was Sie am liebsten ändern möchten, oder wobei Sie Unterstützung benötigen. Sie bekommen einen ersten Eindruck und können abschätzen, ob für Sie eine Zusammenarbeit in Frage kommt. Das Gefühl von Sympathie und Vertrauen ist die wichtigste Basis für eine erfolgreiche Therapie. Beim ersten Termin klären wir auch organisatorische Fragen wie zum Beispiel die empfohlene Häufigkeit der Sitzungen und ich erkläre Ihnen meine Arbeitsweise.

 

Ich biete Ihnen einen sicheren, bewertungsfreien Rahmen in dem Sie offen und bewertungsfrei über all Ihre Gedanken und Sorgen reden können. Als Psychologin unterliege ich der gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht.

 

Investition in die eigene Gesundheit und ein glückliches Leben

Therapie, Beratung:        80,- Euro / Stunde (60 Minuten)

 

Business Coaching:      120,- Euro / Stunde

 

arbeitspsychologische Beratung nach Vereinbarung

xx

Seite in Bearbeitung